Stotterer-Selbsthilfe Köln e.V.

Gruppenabend – Ruf doch mal an
Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
28.06.2022
19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
Doris-Roper-Haus

Kategorien

Zielgruppe
Angehörige, Betroffene, Interessierte

Leitung/Referent
Alexander


Telefonieren ist für viele stotternde Menschen der blanke Horror. Am Telefon den eigenen Namen nicht sagen zu können oder genau an dem Wort hängenzubleiben, um das es geht, ist eine Erfahrung, die die meisten von uns nur zu gut kennen.

Genau dieser Herausforderung stellen wir uns, indem wir regelmäßig Telefontraining veranstalten.

Du kannst deinen besten Freund, ein Fitnessstudio, ein Hotel, eine Autovermietung, eine Apotheke oder jede andere Nummer anrufen – oder einfach nur zusehen, wie die anderen es handhaben.

Wir setzen uns Ziele, geben uns gegenseitig ein wertschätzendes Feedback und probieren auch mal Dinge aus, die wir uns nie zugetraut hätten.

Komm und sei dabei!

Allgemeine Informationen zum Gruppenabend

Der traditionelle Gruppenabend ist das Kernstück unserer Aktivitäten und findet jeden Dienstag in der Regel im Doris-Roper-Haus in Köln-Ehrenfeld statt. Treffpunkt ist um 19:30 Uhr. Der Abend endet gegen 21.30 Uhr.

Jede Woche kommt hier eine bunt gemischte Gruppe jeden Al­ters zusammen, um über das Stottern und die Erfahrungen damit zu spre­chen oder Situationen und Sprechtechniken zu üben.

Am Anfang des Gruppenabends steht das „Blitzlicht“, bei dem jeder die Möglichkeit hat, sich vorzustellen und zu erzählen, wie es ihm oder ihr momentan geht. Dadurch gibt es einen leichteren Einstieg in den Abend. Natürlich ist niemand gezwungen, etwas zu sagen und kann auch gerne nur zuhören. Außerdem kann jeder beim Blitzlicht Themen vorschlagen, die ihn oder sie gera­de bewegen oder worüber man einfach so mal gerne reden würde.

Der Gruppenabend lebt jedoch von den Teilnehmenden. Es gibt bei uns keine feste Leitung, so dass jeder den Abend selbst mitgestalten kann. Neue Gesichter jeden Alters sind bei uns natürlich immer willkommen. Sie bringen „frischen Wind“ und oft auch neue Themen in unsere Gruppe herein. Wir sind natürlich auch für Nicht-Stotternde offen. Egal ob Freunde oder Freundinnen, Partner:innen, Sprachheilpädagogik-Student:innen, Logopädenschüler:innen – jeder ist bei uns gerne gesehen.

Kommt doch einfach mal vorbei!

iCal