Stotterer-Selbsthilfe Köln e.V.

Was ist Stottern?

Der sichtbare Teil des Stotterns kann sich in Langziehen, Herauspressen oder Wiederholen einzelner Buchstaben, Silben oder ganzer Worte äußern. Oft ist Stottern auch mit Verkrampfungen der Sprech-, Atem- und Gesichtsmuskulatur verbunden.

Der unsichtbare Teil des Stotterns beeinträchtigt den Stotternden jedoch oftmals viel mehr. Stottern kann zu Redeängsten und einem verminderten Selbstvertrauen führen. Im Extremfall sind sogar Minderwertigkeitsgefühle und eine soziale Isolation des Stotternden die Folge. Oft gehen stotternde Menschen aber auch sehr selbstbewusst mit ihrem Stottern um und lassen sich so von ihrer Behinderung nicht einschränken.

An der Entstehung des Stotterns sind mehrere Faktoren beteiligt, so z.B. eine fehlende Koordination der Sprechmuskeln, Erlebnisse in der Kindheit oder eine Erbanlage.

Die Ausprägung des Stotterns ist bei jedem Betroffenen verschieden und kann abhängig von Situation, Wörtern, Gefühlslage oder körperlicher Verfassung stark schwanken. Im Moment des Stotterns weiß der Stotternde genau, was er sagen möchte, ist aber nicht in der Lage, es störungsfrei herauszubringen. Daher gibt es auch nicht die Therapie oder die Sprechtechnik, die jedem stotternden Menschen in jeder Situation hilft. Stottern lässt sich jedoch durch Therapien und Selbsthilfegruppen soweit verändern, dass es für den Stotternden kein Problem mehr darstellt.

Charakteristisch für das Verhalten von Stotternden ist das Vermeiden von Wörtern und/oder Situationen, bei denen sie fürchten, stottern zu müssen. Alltägliche Situationen, wie z.B. der Kauf einer Fahrkarte, können dadurch eine große Belastung darstellen. Die Angst vor dem Stottern und der Wunsch, es zu vermeiden, kann im Extremfall das gesamte Leben (Ausbildung, Beruf, Freundschaften, Partnerschaft, Freizeitaktivitäten) beherrschen.

Diese Informationen sind bewusst recht kurz gehalten. Wollt Ihr Euch darüber hinaus noch weiter über das Thema Stottern informieren, so klickt doch einen der folgenden Links an:

Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe e.V.
Dies ist der Zusammenschluss aller Stotterer-Selbsthilfegruppen Deutschlands. Die BV ist die zentrale Anlaufstelle für fachliche Beratungen zu Therapieansätzen, Bestellung von Ratgebern und Informationsmaterial, Öffentlichkeitsarbeit, Planung von Aktionen u.v.m.
Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema Stottern
Dies ist die deutsche Übersetzung der Stuttering FAQ von Thomas David Kehoe. Es werden Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Stottern gegeben. Dabei wird behandelt, was Stottern ist, welche Therapien es gibt, und es werden Quellen für Stotterer und Stottertherapeuten genannt.
Informationsblätter
Hier gibt es eine Übersicht über alle verfügbaren Informationsblätter, die bei der Bundesvereinigung Stotterer-Selbsthilfe bestellt werden können.